Weiße/dunkle Mohrenköpfe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiße/dunkle Mohrenköpfe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
6 h
Zubereitung
Kalorien:
293
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien293 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium251 mg(6 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin120 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
25
Zutaten
60 g Mehl
30 ml Wasser
5 Eigelbe
Zitronen (Abrieb)
1 Msp. Salz
6 Eiweiß
60 g Zucker
50 g Speisestärke
Für die Buttercreme
4 Eier
200 g Zucker
½ Vanilleschote
250 g Butter
Für die Glasur
400 g Zartbitterkuvertüre
400 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Wasser und Eigelb mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe so lange rühren, bis die Zähigkeit des Teiges sichtlich nachlässt. Zitronenschale und Salz zugeben. Die Eiweiße zu Schnee schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen und zuletzt die Speisestärke mit dem Kochlöffel unter den steifen Schnee ziehen. Von dem Schnee nur einen kleinen Teil kräftig unter die Eigelb-Mehl-Masse rühren, damit diese etwas leichter wird. Den großen Rest dann vorsichtig unterheben, so dass ein standhafter Biskuitteig entsteht. In den Spritzbeutel füllen, kleine Häufchen (etwa 5 cm Durchmesser) auf das Backblech spritzen (das sollte recht schnell gehen, weil der Teig relativ schnell zusammenfällt und dann im Ofen auseinander läuft!!) und bei 190° in 8-12 Min. schön hellbraun backen. Die Backofentür dabei einen Spalt offen lassen, damit der Dampf abziehen kann.
2.
Für die Creme Eier und Zucker im Wasserbad auf 40° C warm, dann wieder kalt schlagen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen. Die Butter zusammen mit dem Mark schaumig rühren. Langsam die Eiercreme einrühren.
3.
Die Biskuitschalen aushöhlen, am besten mit einem spitzen Messer. Die Unterseite etwas abschneiden, damit die Mohrenköpfe einen guten Stand bekommen. Je zwei Schalen mit Creme füllen, zusammensetzen und auf ein Gitter setzen. Kühl stellen.
4.
Für den Schokoguss die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Mohrenköpfe mit der Kuvertüre großzügig überziehen (auf einem Gitter abtropfen lassen). Für den Zuckerguss Puderzucker und Zitronensaft mischen und die andere Hälfte der Mohrenköpfe großzügig damit überziehen (auf einem Gitter abtropfen lassen). 3 Std. kühl stellen. Nach Belieben mit Hüten und Gesichtern lustig verzieren. Wer will kann die Mohrenköpfe auch in Papiermanschetten setzen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite