Weißer Profiteroles-Schokokäsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weißer Profiteroles-Schokokäsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 6 h 15 min
Fertig
Kalorien:
8020
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Torte)
Brennwert8.020 kcal(382 %)
Protein229 g(234 %)
Fett548 g(472 %)
Kohlenhydrate547 g(365 %)
Ballaststoffe33,8 g(113 %)
Vitamin A5,3 mg(663 %)
Vitamin D18,6 μg(93 %)
Vitamin E35,6 mg(297 %)
Vitamin K64,4 μg(107 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂5,9 mg(536 %)
Niacin57,2 mg(477 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure614 μg(205 %)
Pantothensäure16,6 mg(277 %)
Biotin178 μg(396 %)
Vitamin B₁₂16,2 μg(540 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium6.186 mg(155 %)
Calcium2.322 mg(232 %)
Magnesium822 mg(274 %)
Eisen51,2 mg(341 %)
Jod163 μg(82 %)
Zink25,3 mg(316 %)
gesättigte Fettsäuren310,2 g
Harnsäure259 mg
Cholesterin3.036 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für die Profiteroles
250 ml
1 Prise
60 g
150 g
4
Für den Kuchen
150 g
100 g
50 g
gemahlene Mandelkerne ungeschält
1 Msp.
200 g
weiße Schokolade
4 Blätter
weiße Gelatine
200 ml
2
2
2 EL
500 g
250 g
Zum Garnieren
200 g
weiße Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseMilchQuarkSchokoladeSchlagsahneButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Profiteroles die Milch mit dem Salz und der Butter in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und das Mehl auf einmal dazu schütten. Mit einem Kochlöffel gut unterrühren und den Teig zurück auf der Hitze abbrennen. Dazu kräftig rühren bis sich der Teigkloß vom Boden löst und sich ein weißer Belag gebildet hat. In eine Schüssel geben, kurz abkühlen lassen und nach und nach die Eier untermengen, so dass sie sich jeweils gut mit dem Brandteig verbinden. Alles zu einem geschmeidigen, glatten Teig verrühren und anschließend in einen Spritzbeutel füllen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Mit dem Teig (mit etwas Abstand) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech etwa walnussgroße Tupfer aufspritzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
4.
Einen Tortenring (26 cm Durchmesser) auf eine Kuchenplatte stellen und Boden sowie Rand mit Backpapier auslegen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zu feinen Krümeln zerstoßen. Die Butter schmelzen und mit den Krümeln sowie den Mandeln und Zimt mischen. Die Masse in die Springform geben und gleichmäßig am Boden andrücken. Kalt stellen.
5.
Die Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Von der Hitze nehmen.
6.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die Eier mit den Eigelben, dem Zucker und dem Vanillezucker über dem heißen Wasserbad cremig schlagen. Von der Hitze nehmen. Die flüssige Schokolade zu der Eischaummasse geben, die Gelatine gut ausdrücken und ebenfalls unterrühren. Die Masse in einem kalten Wasserbad kalt rühren. Den Frischkäse mit dem Quark unterrühren und die Sahne unterziehen. Etwa 1/4 der Masse in einen Spritzbeutel mit langer, dünner Spritztülle füllen und alle Profiteroles mit der Creme füllen. 12 Stück zum Garnieren kalt stellen.
7.
Den Tortenboden mit ein wenig Creme bestreichen und mit den übrigen Profiteroles belegen. Von der restlichen Creme etwa 1/4 abnehmen und in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Die übrige Creme auf die Profiteroles füllen und glatt streichen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.
8.
Zum Garnieren etwa 100 g weiße Kuvertüre hacken und schmelzen lassen. Die Profiteroles etwa zu 1/3 eintauchen und leicht anziehen lassen. Die übrige Kuvertüre hobeln und die Profiteroles mit der Schokoladenseite in den kleineren Stücken wälzen. Die größeren Schokospäne zum Belegen aufbewahren.
9.
Die Torte aus der Form lösen, das Papier abziehen und mit Cremetupfern garnieren. Mit den Schoko-Profiteroles garnieren und mit der restlichen Schokolade garniert servieren.