Weißer Spargel im Crêpe-Mantel mit Schinken und Kapern-Paprika-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weißer Spargel im Crêpe-Mantel mit Schinken und Kapern-Paprika-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
455
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien455 kcal(22 %)
Protein22 g(22 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin K165,9 μg(277 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,7 mg(81 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure464 μg(155 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin19,5 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium1.112 mg(28 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure140 mg
Cholesterin146 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
weißer Spargel
1 EL
1 TL
Für die Sauce
1
2 EL
weißer Balsamessig
1 TL
2 EL
4 EL
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für die Crepes
100 g
Schinken in Scheiben
125 g
¼ l
2
1 Prise
Butter zum Braten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelMilchSchinkenOlivenölZitronensaftButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten mit Salz, Butter und Zucker bissfest kochen.
2.
Für die Sauce die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein würfeln. Den Essig mit dem Zitronensaft, 2-3 EL Wasser, Öl Paprika, Kapern und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Für die Crepes den Schinken klein schneiden. Das Mehl mit der Milch glatt rühren, die Eier unterrühren und mit Salz würzen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, 1/4 vom Schinken kurz anbraten, 1/4 Teig zugeben und so nacheinander 4 Crepes braten.
4.
Zum Servieren die Spargelstangen in die Crepes einwickeln, diese auf Tellern anrichten und mit der Sauce separat servieren.
5.
Dazu nach Belieben Baguette reichen.