Weißkohlröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weißkohlröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
608
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien608 kcal(29 %)
Protein34 g(35 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K316,5 μg(528 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin21,8 μg(48 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C133 mg(140 %)
Kalium1.415 mg(35 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure206 mg
Cholesterin221 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1 Kopf
Weißkohl groß
3
1 EL
400 g
2
Pfeffer aus der Mühle
Majoran Je 1/4 TL getrocknet
Thymian Je 1/4 TL getrocknet
¼ TL
¼ TL
2
60 g
1 EL
3 EL
Butterschmalz zum Braten

Zubereitungsschritte

1.
Brötchen in heißem Wasser einweichen. Reichlich Salzwasser aufkochen.
2.
Kraut putzen und den Strunk tief herausschneiden. Im Salzwasser blanchieren, dabei nach und nach die äußeren Blätter ablösen. Das Wasser aufbewahren.
3.
Zwiebeln schälen, 1 klein würfeln und in Butter glasig schwitzen. Brötchen gut ausdrücken.
4.
Hackfleisch, gewürfelte Zwiebel, Eier und Brötchen vermischen. Mit Salz und den Gewürzen kräftig abschmecken.
5.
1 großes und darauf 2-3 kleinere Krautblätter ausbreiten. Darauf ca. 2 - 3 EL Hackmasse geben. Die Blätter seitlich darüber schlagen und fest aufrollen.
6.
Möhre putzen, mit restlichen Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Speck in Scheiben schneiden. Etwas Kraut klein schneiden.
7.
In einem Bräter Butterschmalz erhitzen und den Speck darin anbraten, zur Seite schieben, die Krautwickel kräftig anbraten. Seitlich Zwiebeln, Möhre und Kraut verteilen und mit anbraten. Mit ca. 500 ml Krautwasser ablöschen und die Krautwickel im vorgeheizten Backofen (180°) zugedeckt ca. 50 Min. schmoren.
8.
Krautwickel aus dem Bräter heben und die Sauce mit in etwas Wasser angerührtem Mehl binden. Kurz durch köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Krautwickel zurück in die Sauce legen. Dazu gibt’s Salzkartoffeln.