Weißkohlrouladen mit Reisfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weißkohlrouladen mit Reisfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
517
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien517 kcal(25 %)
Protein10 g(10 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K214,7 μg(358 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium767 mg(19 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren12,4 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
6
Zutaten
250 g Langkornreis
Salz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
50 g Rosinen
1 EL Keimöl
30 g Pinienkerne
30 g Pistazien
50 g Walnusskerne (grob gehackt)
½ TL Koriander (gemahlen)
1 kleiner Weißkohl in Streifen geschnitten
3 EL Butter
Für die Sauce
2 rote Pfefferschoten
1 TL Butter
250 ml Brühe
200 g Schlagsahne
2 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis waschen, abtropfen lassen und mit 500 ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen und in ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze ausquellen lassen.
2.
Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen, die Zwiebeln würfeln, den Knoblauch fein hacken. Beides zusammen mit den Rosinen in 1 EL Öl andünsten.
3.
Den garen Reis, Pinien- und Pistazienkerne und die gehackten Walnüsse unterrühren, mit Salz und Koriander würzen und etwas abkühlen lassen.
4.
15 schöne Kohlblätter vom Kohlkopf ablösen, ca. 3 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, abgiessen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten, die dicken Mittelrippen flach abschneiden. Die Reisfüllung auf die Kohlblätter verteilen und zu Rouladen zusammenrollen, dabei die Seiten einschlagen und mit Zahnstochern feststecken.
5.
Die Kohlrouladen portionsweise in heisser Butter kurz rundum anbraten, dann
6.
mit der Nahtstelle nach unten in eine flache, gebutterte Form legen.
7.
Für die Sauce die Pfefferschoten waschen, putzen, längs aufschneiden, die Kerne entfernen und quer in Streifen schneiden, dann in einer Kasserolle in heisser Butter andünsten, Brühe und Sahne zugiessen und bei starker Hitze leicht sämig einkochen lassen, mit Salz abschmecken und zu den Rouladen giessen.
8.
Die Form mit Alufolie verschließen und auf die zweite Einschubleiste von unten im vorgeheizten Backofen (200°) (Gas 3) ca. 20 Minuten schmoren, dann die Folie entfernen und die Kohlrouladen weitere 15 Minuten garen.
9.
Die fertigen Kohlrouladen aus der Form nehmen und mit etwas Sauce auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreut servieren.