Weizenbratlinge mit Kohlgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weizenbratlinge mit Kohlgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Grütze (Weizen)
400 ml
10
getrocknete Mu-Err-Pilze
500 g
Rosenkohl geputzt und gewaschen
2 kleine Stangen
Lauch geputzt, längs halbiert, gewaschen und in ca. 1 cm breite Stücke geschnitten
2
Möhren geschält und fein geraspelt
1
Zwiebel fein gehackt
1
25 g
1
50 g
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
2 EL
100 g
1 Bund
Petersilie davon die Blätte, fein gehackt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlSchlagsahneJoghurtÖlMehlZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Mu-Err-Pilze mit kochendem Wasser übergiessen und ca. 2 Std. einweichen lassen.
2.
Weizengrütze mit der Brühe aufkochen, einige Minuten köcheln lassen, vom Herd ziehen und zugedeckt 1 Std. quellen lassen.
3.
Pilze abspülen, putzen in Streifen schneiden, Einweichwasser durch ein Haarsieb giessen und auffangen.
4.
Grütze mit den Möhren, Zwiebel, durchgepresster Knoblauchzehe, Mehl, Ei, Joghurt, Kreuzkümmel, Salz. Pfeffer und Muskat gut verkneten.
5.
Dann in heissem Öl kleine Puffer ausbacken, warm halten.
6.
Rosenkohl, Pilze und Lauchstücke in 2 EL Öl unter Rühren anbraten, Zitronensaft, Einweichwasser der Pilze und Sahne angiessen, und das Gemüse bei starker Hitze kochen lassen, bis sich die Flüssigkeit um 1/3 reduziert hat, auf vorgewärmte Teller verteilen, Frikadellen darauf anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.