Whoopie-Pie mit Kokos und Limette

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Whoopie-Pie mit Kokos und Limette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
20
Zum Verzieren
100 g
1
unbehandelte Limette Saft und Abrieb
frische Kokoschips
Zum Füllen
120 g
Für die Kekse
1 TL
1 Prise
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterKokosraspelLimetteKokoschipSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier zugeben und weiß-cremig schlagen. Das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver, dem Salz und den Kokosraspeln vermischen und auf die Buttercreme geben. Zu einem glatten, zähen Teig verrühren. Nach Bedarf noch etwas Mehl ergänzen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Vom Teig mit einem Löffel kleine Portionen abstechen und in Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im Ofen 10-15 Minuten goldgelb backen. Vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Für die Creme die Eigelbe mit dem Zucker, der Kokosmilch und der Stärke in einer Metallschüssel schaumig schlagen. Auf einem heißen Wasserbad zu einer dicken Creme rühren (Achtung: nicht zu heiß werden lassen). Anschließend zimmerwarm abkühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen und nach und nach die Kokoscreme unterziehen. Die Unterseite Kekshälften mit Creme bestreichen und einen zweiten Keks darauf drücken.
5.
Zum Verzieren den Puderzucker mit 1-2 EL Limettensaft dickflüssig anrühren. Mit wenigen Tropfen Lebensmittelfarbe hellgrün einfärben. Auf die Pies streichen. Mit Limettenabrieb und Kokosspänen garnieren trocknen lassen.