Whoopie Pies

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Whoopie Pies
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
269
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein2 g(2 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium61 mg(2 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
20
Für den Teig
125 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
1 Msp. Zitronenschale
250 g Mehl
1 TL Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
Für die Creme
2 Blätter Gelatine
150 g Himbeeren
2 EL Vanillezucker
150 g weiche Butter
80 g Puderzucker
Für den Guss
300 g Puderzucker
2 EL Schlagsahne
rote Lebensmittelfarbe
weiße Schokoraspel zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereButterButterZuckerVanillezuckerSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Butter weiß-cremig rühren und nach und nach den Zucker, die Eier und den Zitronenabrieb einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Puddingpulver vermischen und ebenfalls unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und 40 kleine Kleckse (ca. 4 cm Durchmesser) mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen. Herausnehmen, das Backpapier vom Blech ziehen und die Pies auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die gesäuberten Himbeeren mit dem Vanillezucker erhitzen, bis sie weich sind, dann durch ein Sieb passieren. Die Gelatine ausdrücken und im heißen Himbeermark auflösen. Die Masse erkalten lassen.
3.
Für den Guss den Puderzucker mit etwas Sahne dickflüssig verrühren und mit roter Lebensmittelfarbe zartlila einfärben. Die Hälfte der Pies mit dem Guss bestreichen und mit weißen Schokoraspeln bestreuen. Den Guss gut trocknen lassen.
4.
Die Butter mit dem Zucker weiß cremig schlagen und nach und nach das kalte Himbeermark unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sternentülle geben. Die andere Hälfte der Pies mit der Creme bespritzen. Die glasierten Pies als Deckel aufsetzen.
Schlagwörter