print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Wickeltorte mit Buttercreme und Früchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wickeltorte mit Buttercreme und Früchten
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
498
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert498 kcal(24 %)
Protein7,1 g(7 %)
Fett31,8 g(27 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stücke
Mürbeteig
125 g
1 Msp.
50 g
1 Päckchen
75 g
1 EL
kaltes Wasser
Für den Biskuitteig
4
Eier (Größe M)
1
50 g
1 Päckchen
80 g
1 Msp.
Für die Buttercreme
250 g
weiche Butter
1 Becher
30 g
3 EL
Außerdem
150 g
500 g
frische Früchte
1 Päckchen
gezuckerter Tortengusspulver
250 ml
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerVanillezuckerButterWasserEiKokosöl

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteig Mehl und Backpulver mit Zucker und Vanillinzucker mischen. Butter in Stückchen und Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Alle Eigelb mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eischnee darauf geben. Mehl mit Backpulver gemischt darüber sieben und mit einem Schneebesen unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) 8-10 Minuten backen.

2.

Sofort nach dem Backen die Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier stürzen und erkalten lassen. Mit einem leicht feuchten Geschirrtuch abdecken. Mürbeteig auf bemehlter Fläche rund ausrollen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben und den Rand sauber abschneiden. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im Ofen etwa 15 Minuten backen. Sofort nach dem Backen den Tortenrand entfernen, den Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Backpapier vom Mürbeteigboden entfernen und mit 1 EL Aprikosenmarmelade bestreichen.

3.

Für die Creme die Butter cremig rühren, Pudding esslöffelweise unterrühren. Kokosfett schmelzen, abkühlen lassen und ebenfalls nach und nach unterrühren. Zuletzt den Likör unterrühren. Die Biskuitplatte vorsichtig mit der übrigen Marmelade bestreichen. Die Biskuitplatte mit gut 2/3 der Creme bestreichen und von der kurzen Seite her in 10 gleich große Streifen schneiden. Einen Streifen zu einer Schnecke aufrollen und senkrecht in die Mitte des Mürbeteigbodens stellen.

4.

Die übrigen Streifen dicht aneinander spiralförmig darum wickeln. Ev. überstehenden Mürbeteigboden abschneiden. Die Torte ringsum mit der übrigen Buttercreme einstreichen. Früchte schälen, bzw. in Spalten oder Scheiben schneiden und die Torte damit belegen. Tortenguss mit Wasser nach Anleitung zubereiten und über die Früchte löffeln. Torte 1-2 Stunden kühl stellen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, auskühlen lassen und den Tortenrand damit verzieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Schreiben Sie den ersten Kommentar