0
Drucken
0

Wildentenbrust mit Holundersauce und Feigen

Wildentenbrust mit Holundersauce und Feigen
1 h
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

1

Wildentenbrüstchen putzen. Den Portwein und das Cassismark zusammen aufkochen und über die geschälten Feigen geben. Kartoffeln schälen, kochen und durch die Kartoffelpresse pressen. Butter und Milch einrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken.

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
2

Wildentenbrust bei niederer Temperatur garen und zum Schluss in durch Erhitzen langsam gebräunter Butter mit etwas geschrotetem schwarzen Pfeffer bestreuen. Die Feigen in Scheiben schneiden und im eigenen Sud erwärmen. Die Rehsauce mit etwas Holundermark abschmecken. Jeweils eine Nocke Rotkraut und Püree anrichten. Sauce in die Mitte geben und die Wildentenbrust in Scheiben darauflegen. Mit den Feigen und den in Scheiben geschnittenen schwarzen Nüssen garnieren.

Top-Deals des Tages

ZUNTO Selbstklebender Handtuchhalter Handtuchhaken Ohne Bohren
VON AMAZON
9,34 €
Läuft ab in:
Deconovo Verdunkelungsvorhang mit Oesen 140x175 und 140x245
VON AMAZON
13,59 €
Läuft ab in:
9 Stück Spiegelfliesen Selbstklebende Deko-Spiegel Spiegelkachel Fliesenspiegel Spiegel Wanddekoration Wandspiegel 15×15cm
VON AMAZON
6,79 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages