Wildfarce-Rouladen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildfarce-Rouladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
597
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien597 kcal(28 %)
Protein34 g(35 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E11,2 mg(93 %)
Vitamin K64,5 μg(108 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C147 mg(155 %)
Kalium1.256 mg(31 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren15,1 g
Harnsäure232 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
großer Rotkohl
500 g
Wildfleisch aus der Keule
200 g
100 g
geräucherter Speck
1
1
2 EL
½ TL
4 EL
1 EL
l
¼ l
Wildfond aus dem Glas
1 EL
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Vom Kohlkopf die äußeren Blätter entfernen, dann den Kopf in reichlich Salzwasser in 5 Minuten garen. Mit der Schaumkelle herausnehmen und 8 große Blätter abtrennen. Das Wildfleisch durch den Wolf drehen. Die Pilze putzen und fein hacken, Zwiebel schälen und mit dem Speck in Würfel schneiden. Speck auslassen, dann die Zwiebeln darin glasig braten, Pilze dazugeben und kurz mitbraten. Auskühlen lassen und zum Wildhack geben, mit Ei und Paniermehl mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
2.
Die Blätter ausbreiten, dicke Mittelrippen glatt schneiden und jeweils etwas von der Farce darauf geben. Die Blätter seitlich einschlagen, aufrollen und mit Baumwollfaden umwickeln. Das Öl in einem Bräter erhitzen, die Rouladen rundherum anbraten, mit Essig und Rotwein ablöschen und zugedeckt im Ofen in 35 Minuten garen. Dabei immer wieder mit Wildfond begießen. Die Rotkohlwickel herausnehmen, den Bratenfond loskochen und mit Preiselbeeren und Creme fraiche verrühren und etwas einkochen.