Wildgulasch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildgulasch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g durchwachsener Räucherschinken
1 Zwiebel
2 EL Öl
500 g Wildfleisch ohne Knochen, z. B. Rehgulasch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 ½ EL Mehl
2 TL Senf
300 ml Wildfond aus dem Glas
50 ml Rotwein
4 Wacholderbeeren
2 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
200 Champignons
300 g Tiefkühlerbse
1 Päckchen Knödel halb und halb, 8 Stück
50 g Preiselbeeren aus dem Glas
50 g Schlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Speck würfeln. Zwiebel schälen und In Ringe schneiden. Beides in heißem Öl anrösten Fleisch in große Würfel schneiden, dazugeben und von allen Seiten gut anbraten, dann mit Mehl bestäuben und kurz mitrösten lassen.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen, Brühe und Rotwein zugießen. Wacholderbeeren, Thymianzweige und Lorbeerblatt zugeben. Ca. 1,5 Stunden bei schwacher Hitze garen.
3.
Champignons putzen, würfeln und 20 Min. vor Ende der Garzeit zugeben. Erbsen antauen lassen und 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Ragout geben.
4.
Knödelteig nach Packungsanweisung herstellen. Aus dem Teig 8 Knödel formen und in die Mitte jeweils 1 TL Preiselbeeren geben. Knödel in reichlich kochendes Salzwasser geben, dann im simmernden Wasser ca. 20 Minuten ziehen lassen.
5.
Zum Servieren Thymian und Lorbeerblatt aus dem Wildragout entfernen, nochmals abschmecken und die Sahne unterrühren.
6.
Wildragout mit Knödel auf Tellern anrichten.