Wildschwein-Rollbraten mit Pflaumensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildschwein-Rollbraten mit Pflaumensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
589
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert589 kcal(28 %)
Protein56,4 g(58 %)
Fett30,7 g(26 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WildschweinPilzPflaumeButterschmalzSenfÖl

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Nacken vom Wildschwein (vom Schlachter zu einer großen Scheibe aufschneiden lassen)
1 EL
mittelscharfer Senf
1
1
große Möhre
2 EL
1 Stiel
1
3
150 g
Pflaumen aus dem Glas
1 kg
Pilze (z. B. Champignons und Shiitake)
2
1
kleiner Stiel Minze
2 EL
100 ml
2 EL
Außerdem:
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Braten abspülen, trockentupfen. Mit Senf bestreichen, salzen und pfeffern. Zu einer Rolle formen und fest mit Küchengarn umwickeln.

2.

Zwiebel und Möhre schälen, in grobe Stücke schneiden.

3.

Schmalz im Bräter erhitzen, Braten darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse kurz mit anbraten, Rosmarin, Lorbeer und Wacholderbeeren zufügen. 200 ml Wasser angießen und im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad ca. 1,5 Stunden garen. Alle 30 Minuten mit weiteren 200 ml Wasser begießen.

4.

Pflaumen in Spalten schneiden. Pilze und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Pilze halbieren, Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Minzblätter abzupfen, eventuell in Streifen schneiden.

5.

Braten beiseite nehmen, warmstellen. Bratensatz durch ein Sieb gießen, 400 ml abmessen. Zucker in einer Pfanne goldbraun schmelzen. Mit Essig und Bratensatz ablöschen und einkochen lassen. Pflaumen und Frühlingszwiebeln zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.

6.

Pilze im heißen Öl ca. 5 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Minzblätter zufügen.

7.

Braten aufschneiden. Mit Pflaumensauce und Pilzgemüse servieren.
Tip: Dazu schmeckt Kartoffelgratin.

Zubereitungstipps im Video