Wildschweinbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildschweinbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 d. 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
671
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien671 kcal(32 %)
Protein51 g(52 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K21,1 μg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin23,2 mg(193 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.469 mg(37 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren12,4 g
Harnsäure396 mg
Cholesterin174 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Wildschweinkeule
2 gehackte Zwiebeln
2 klein geschnittene Möhren
¼ klein geschnittene Knollensellerie
Pfefferkörner
Wacholderbeere
2 Nelken
½ l Weinessig
Rotwein
2 EL Butter
1 EL Speisestärke
Salz
Produktempfehlung

Dazu passen Semmelknödel oder Kartoffelknödel und Rotkohl.

Zubereitungsschritte

1.

Aus dem Essig, den zerkleinerten Zwiebeln, Möhren und Sellerie, den Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Nelken und etwas Salz eine Beize bereiten und ca. 20 Minuten im Topf kochen. Anschließend den Wein dazugeben.

2.

In dieser Marinade das Fleisch ca. 3 Tage im Kühlschrank unter häufigem Wenden gut ziehen lassen.

3.

Vor dem Braten abtrocknen mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Fleisch in einen großen gewässerten Römertopf legen. Ca. 1 Tasse von der Marinade dazugeben und den Römertopf schließen. Etwa 150 Minuten bei 225 °C im Ofen gar dünsten. Während des Bratens ca. alle 30 Minuten die Soße entfetten, indem das Fett mit einem Esslöffel vorsichtig abgeschöpft wird. Dafür das Fleisch mit etwas Flüssigkeit von der Marinade begießen.

4.

Das weiche Fleischstück dick mit Semmelbröseln bestreut auf dem Rost 10 Minuten überkrusten lassen. Währenddessen die Soße in einem extra Topf mit angerührtem Stärkemehl binden. Wenn nötig, mit weiterer Marinadenflüssigkeit oder nach Geschmack mit etwas Buttermilch verlängern. Noch einmal Fett abschöpfen und nachwürzen.