Wildschweinbraten im Brotteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildschweinbraten im Brotteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 6 h 5 min
Fertig
Kalorien:
629
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien629 kcal(30 %)
Protein35 g(36 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate91 g(61 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium671 mg(17 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin106 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
8
Zutaten
750 g Roggenmehl Type 1150
250 g Weizenmehl
1 Würfel Hefe 42 g
1 TL Zucker
500 ml lauwarmes Wasser
150 g flüssiger Sauerteig (1 Beutel)
Salz
1 kg Wildschweinrollbraten
1 Ei
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die beiden Mehlsorten mischen und in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein bröckeln. Den Zucker zufügen. Mit 50 ml lauwarmem Wasser verrühren, bis sich die Hefe gelöst hat. Etwas Mehl vom Rand einrühren und die Oberfläche mit Mehl bestauben. An einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen. Nach ca. 30 Minuten hat der Vorteig sein Volumen verdoppelt. Den Flüssigsauerteig mit 2 TL Salz zugeben. Unter ständigem Kneten nur so viel lauwarmes Wasser (ca. 400 ml) zugeben bis ein glatter, fester Brotteig entstanden ist, der nicht mehr klebt.
2.
Den Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 3 Stunden gehen lassen.
3.
Anschließend erneut durchkneten und ca. 1 cm dick zu einem Rechteck auswellen.
4.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und auf die Mitte der Teiges legen. Den unteren Rand darüber schlagen. Das Ei verquirlen und damit den Rand bepinseln. Nun die gegenüberliegende Seite darüber schlagen und gut andrücken. Die seitlichen Ränder wieder mit Ei bepinseln und einschlagen. Gut andrücken und zu einem schönen, glatten Brot formen.
5.
Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.
6.
Das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Wasser besprühen und im Ofen ca. 15 Minuten backen. Die Temperatur auf 180°C reduzieren und ca. 1,5 Stunden fertig backen.