Wildschweinkotelett in Marinade mit Trockenpflaumen und Armagnac

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildschweinkotelett in Marinade mit Trockenpflaumen und Armagnac
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 12 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Marinade
2
1
2
1
unbehandelte Zitrone
120 ml
Pfeffer aus der Mühle
Für das Fleisch
4
100 g
80 ml
Produktempfehlung
Dazu passen verschiedene Blattsalate und Blechkartoffeln.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln von den Stielen abzupfen. Die Zitrone heiß waschen und die Schale dünn abschälen. Anschließend die Zitrone auspressen. Das Olivenöl mit den Schalotten, dem Knoblauch, dem Rosmarin, der Zitronenschale und 2 EL von dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koteletts waschen, trocken tupfen und in die Marinade einlegen. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Den Backofen auf 100°C Umluft vorheizen. Die Dörrpflaumen in dem Armagnac zum Kochen bringen bis sie weich werden und aufplatzen. Die Koteletts aus der Marinade nehmen und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten bei starker Hitze etwa 3 Minuten anbraten. Die Koteletts nach dem Braten aus der Pfanne nehmen und mit den Pflaumen und dem Armagnac in eine Auflaufform legen. Im vorgeheizten Ofen 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und in der Form servieren.
 
Hallo! Hört sich total lecker an. Kann man auch frische Pflaumen nehmen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
würden wir in diesem Fall nicht empfehlen.