Wildterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 6 h 35 min
Fertig
Kalorien:
4768
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1)
Brennwert4.768 kcal(227 %)
Protein218 g(222 %)
Fett408 g(352 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
Ballaststoffe18,7 g(62 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E27 mg(225 %)
Vitamin K50,5 μg(84 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin85,4 mg(712 %)
Vitamin B₆3,9 mg(279 %)
Folsäure237 μg(79 %)
Pantothensäure11 mg(183 %)
Biotin52,3 μg(116 %)
Vitamin B₁₂12,1 μg(403 %)
Vitamin C177 mg(186 %)
Kalium4.812 mg(120 %)
Calcium712 mg(71 %)
Magnesium430 mg(143 %)
Eisen28,2 mg(188 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink31,5 mg(394 %)
gesättigte Fettsäuren172,2 g
Harnsäure1.103 mg
Cholesterin980 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
Rehfleisch aus der Keule
300 g
Kalbfleisch Rücken
1 TL
1 TL
60 ml
1
unbehandelte Orange Abrieb
250 g
Hasenfilet küchenfertig pariert
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
3 Blätter
60 g
getrocknete Aprikosen
50 g
50 g
Haselnusskerne geschält
250 g
grüner Speck in Scheiben
250 ml
Schlagsahne gut gekühlt

Zubereitungsschritte

1.
Das Reh- und Kalbfleisch abbrausen, trocken tupfen und würfeln. Durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Das Pökelsalz, das Pastetengewürz, den Portwein und die Orangenschale untermischen und etwa 1 Stunde kalt stellen.
2.
Die Filets abbrausen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in heißem Butterschmalz in einer Pfanne rundherum braun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Den Wirsing abbrausen, harte Blattrippen entfernen und die Blätter 2-3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Abschrecken und trocken tupfen. Die Aprikosen hacken. Die Pistazien und die Haselnüsse grob hacken und mit den Aprikosen mischen.
3.
Die Terrinenform überlappend mit den Speckscheiben auslegen, dabei an den Rändern überhängen lassen.
4.
Das Fleisch portionsweise mit der Sahne im Mixer zu einer feinen Farce verarbeiten. Die Nuss-Aprikosenmischung unterziehen. Die Wirsingblätter überlappend nebeneinander legen und mit etwas Farce bestreichen. Längs mit den Filets belegen und im Wirsing einrollen.
5.
Den Ofen auf 120°C Umluft vorheizen.
6.
Etwa die Hälfte der restlichen Farce in die Terrinenform geben und glatt streichen. Mittig mit der Wirsingrolle belegen und die übrige Farce darüber verteilen und glatt streichen. Mit den Speckscheiben abdecken und die Form verschließen. Auf ein tiefes Backblech stellen und etwa bis zur Hälfte heißes Wasser angießen. Im Ofen ca. 1 Stunde und 20 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden vollständig auskühlen lassen.
7.
Zum Servieren vorsichtig aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.