Windbeutel mit Pfirsich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Windbeutel mit Pfirsich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für den Brandteig
250 ml
½ TL
100 g
150
1 EL
1 Päckchen
4
Zum Füllen
100 g
Pfirsiche (aus der Dose)
150 ml
1 EL
Puderzucker zum Bestauben
Produktempfehlung
Einfrieren: nein

Zubereitungsschritte

1.
Wasser in einem ausreichend großen Topf aufkochen und salzen, Butter hinzufügen und auflösen. Das Mehl mit der Speisestärke mischen und beides auf einmal in das Wasser schütten, dabei ständig rühren, bis sich ein Klumpen bildet, auf dem Topfboden bildet sich dann eine dünne weiße Schicht. Den Teigkloß noch 2 Minuten auf allen Seiten „abbrennen“, anschließend in eine Rührschüssel umfüllen und nach und nach die Eier einzeln zufügen und unterrühren. Immer erst das nächste Ei zufügen, wenn vorige vollständig untergerührt ist. Backblech einfetten und mit Mehl leicht bestauben. Die Teigmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und 4-6 Tupfer auf das Blech spritzen. Im 180°C heißen Backofen ca. 20 - 25 Min. backen. Herausnehmen und die Windbeutel sofort durchschneiden und ausdampfen lassen (dabei aber nicht auseinander nehmen).
2.
Pfirsiche abtropfen lassen und in Spalten schneiden.
3.
Die ausgekühlten Windbeutel mit Pfirsichspalten belegen, zuckern und mit der gesüßten, steifgeschlagenen Sahne füllen. Den Deckel aufsetzen und mit Puderzucker bestauben und servieren.