Winterlicher Salat mit Walnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Winterlicher Salat mit Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g kleine Rote Bete
Salz
1 Schuss Essig
etwas Kümmel
100 g Feldsalat
100 g Rauke
1 Kopf Endiviensalat
80 g Walnusskerne
Für die Vinaigrette
2 EL Cassis-Essig oder Himbeeressig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Olivenöl
Walnussöl
2 EL Crème fraîche
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die kleinen roten Beten unter fließendem Wasser sorgfältig waschen. Dann in Salzwasser (sie sollen gerade eben davon bedeckt sein) mit dem Essig und dem Kümmel bei schwacher Hitze zugedeckt in etwa 40 Minuten garen. In der Zwischenzeit den Feldsalat, die Rauke und den Endiviensalat putzen. Vom Endiviensalat nur die kleinen gelben Herzblätter verwenden. Die äußeren großen BIätter lassen sich übrigens sehr gut zum Füllen verwenden. Die Salate rasch in kaltem Wasser waschen. In einem Tuch oder in einer Salatschleuder trockenschleudern. Die Walnüsse in kochendes Wasser geben und kurz aufkochen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser überspülen. Nun können Sie die braune Haut einfach abreiben. Die geschälten Walnusskerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze goldbraun rösten.

2.

Für die Vinaigrette den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. Die beiden Ölsorten nach und nach unterschlagen. Ein Drittel der Vinaigrette mit der Creme fraiche glattrühren. Die Salate in der restlichen Vinaigrette wenden und auf Tellern anrichten. Die Creme-fraiche-Sauce punktweise um den Salat anrichten. Die roten Beten schälen und in Scheiben schneiden. Noch lauwarm auf die hellen Cremepunkte legen. Mit den gerösteten Walnusskernen bestreuen und sofort servieren.