Wirsing-Hack-Strudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wirsing-Hack-Strudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Wirsingstrudel mit Holländischer Sauce
1
1
kleiner Wirsing
1
1
50 g
500 g
2
2 EL
1 TL
2
Sauce Hollandaise
3
3 EL
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig auftauen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 30x40 cm Rechteck ausrollen. Wirsing putzen, Blätter vom Strunk lösen in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, abtropfen lassen. Brötchen in warmen Wasser einweichen. Zwiebel schälen, fein hacken, Speck fein würfeln. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebel dazugeben, 5 Minuten dünsten. In einer Schüssel Hackfleisch mit Zwiebeln, Speck, Eiern, ausgerücktem Brötchen, Creme fraiche mischen. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Wirsingblätter auf dem Blätterteig überlappend legen, Hackfleischmasse darauf verteilen und die von der Schmalseite aufrollen. Teig darüber schlagen, an den Rändern gut fest drücken. Oberfläche mit Eigelb bestreichen. Aus den Teigresten Verzierungen schneiden, auf den Strudel geben. Den Strudel im Backofen bei 145 Grad 45 Minuten backen.
2.
Für die Sauce die Eigelb mit dem Wein im Wasserbad schaumig schlagen. Die flüssige Butter langsam unterschlagen. Die dickliche Sauce mit Salt und Pfeffer abschmecken, zum Wirsingstrudel servieren.