Wirsing-Hackbraten mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wirsing-Hackbraten mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
844
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien844 kcal(40 %)
Protein49 g(50 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K51,2 μg(85 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,6 mg(180 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin24 μg(53 %)
Vitamin B₁₂7 μg(233 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium1.459 mg(36 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren26 g
Harnsäure307 mg
Cholesterin357 mg
Zucker gesamt10 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
altbackenes Brötchen
1
kleine rote Paprikaschote
1
1 TL
frisch gehackter Salbei
2
2 EL
1 EL
Kapern Glas
1
700 g
gemischtes Hackfleisch
Pfeffer aus der Mühle
3
hartgekochte Eier
8
100 g
Frühstücksspeck in dünne Scheiben
Butter fürs Backblech
1 Bund
300 ml

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
2.
Die Paprikaschote putzen, waschen, entkernen und fein würfeln. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls fein würfeln. In heißem Öl glasig schwitzen, Paprikawürfel zugeben und einige Minuten mitdünsten, Salbei zugeben und Knoblauch dazupressen. Dann alles mit dem ausgedrücktem Brötchen, der Crème fraîche, Kapern und Ei zum Hackfleisch geben und gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Hälfte der Masse zu einem flache länglichen Laib formen, mittig eine Kerbe eindrücken und die Eier hineinlegen. Die restliche Hackfleischmasse darauf verteilen und alles zu einem gut verschlossenen Laib formen.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Wirsingblätter putzen, harte Blattrippen flach schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und trocken tupfen. Den Hackfladen mit den Baconscheiben umwickeln und in den Blättern einschlagen. Bei Bedarf mit Küchengarn binden.
5.
Das Suppengemüse putzen, waschen und in kleine, mundgerechte Stücke teilen. Den Hackbraten mit dem Suppengemüse auf einem Blech im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten erst zugedeckt (Alifolie), dann 45 Minuten offen braten. Zwischendurch etwas Brühe angießen.
6.
Zum Servieren den Speck entfernen, Hackbraten anschneiden, und mit dem Wurzelgemüse auf einer Servierplatte anrichten.