Wirsing mit Graupenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wirsing mit Graupenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
414
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien414 kcal(20 %)
Protein17,63 g(18 %)
Fett20,57 g(18 %)
Kohlenhydrate41,82 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,33 g(28 %)
Vitamin A306,51 mg(38.314 %)
Vitamin D0,35 μg(2 %)
Vitamin E1,73 mg(14 %)
Vitamin B₁0,21 mg(21 %)
Vitamin B₂0,13 mg(12 %)
Niacin2,92 mg(24 %)
Vitamin B₆0,45 mg(32 %)
Folsäure82,79 μg(28 %)
Pantothensäure0,33 mg(6 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,22 μg(7 %)
Vitamin C104,66 mg(110 %)
Kalium1.193,43 mg(30 %)
Calcium473,15 mg(47 %)
Magnesium58,69 mg(20 %)
Eisen2,29 mg(15 %)
Jod11,37 μg(6 %)
Zink0,67 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren13,57 g
Cholesterin94,48 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelTomateZwiebelsaure SahneErbseEmmentaler

Zutaten

für
5
Zutaten
50 g
l
150 g
Erbsen (TK, 0.5 Erbsen)
1
Wirsing ca. 1 kg
300 g
200 g
1
1
kleines Bohnenkraut
1 Bund
1
150 g
frisch geriebener Emmentaler
600 g
kleine Kartoffeln
1
kleiner Kohlrabi
200 g
100 g
frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Graupen in ein Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist.
2.
Graupen und Brühe in einen Topf geben und einmal aufkochen.
3.
Zudecken und über niedrigster Hitze 20-25 Minuten garen.
4.
Herdplatte ausschalten, gefrorene Erbsen unter die Graupen rühren und im zugedeckten Topf auftauen lassen.
5.
Während die Graupen garen, den Wirsing vorbereiten.
6.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen ringen. Die äußeren welken Blätter des Kohls entfernen und den Wirsing in das kochende Wasser legen.
7.
Zudecken und über mittlerer Hitze ca. 12 Minuten garen, bis der Kohl sich mit einem spitzen Messer leicht einstechen lässt.
8.
Den Wirsing abgießen, das Kochwasser aufheben. Wirsing etwas abkühlen lassen, dann das obere Viertel des Kohlkopfes waagerecht abschneiden. Kohl in eine offene Form mit hohem Rand legen. Die inneren Blätter des Kohls mit einem spitzen Messer vorsichtig herausschneiden, so dass eine Hülle von ca. 5 cm Dicke bleibt.
9.
Für die Füllung den Deckel und die herausgeschnittenen Blätter des Kohls fein zerkleinern. 2 Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. 1 Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
10.
Kräuter waschen und fein hacken. Alle Zutaten mit Ei, Graupen und Käse vermischen. Füllung kräftig mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
11.
Füllung in den Kohl geben und etwas festdrücken.
12.
Übrige Füllung um den Kohl verteilen. 4 EL der Kohlbrühe dazugeben.
13.
Form in den kalten Backofen auf die unterste Schiene stellen.
14.
Ofen auf 200 °C heizen. Kohl ca. 35 Minuten backen, bis er weich ist.
15.
Inzwischen Kartoffeln waschen und mit 1/8 l Kohlbrühe in einem Topf aufkochen und zugedeckt über niedriger Hitze ca. 20 Minuten garen bis sie weich sind.
16.
Für die Gemüsesauce die Kohlrabiblättchen abschneiden, waschen und fein hacken. Knollen schälen und raspeln, restliche Tomaten würfeln, Zwiebeln schälen und hacken.
17.
Alles mit Creme fraiche und saurer Sahne verrühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
18.
Zum Servieren den Wirsing wie einen Kuchen in Stücke schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
19.
Mit den Pellkartoffeln und der Sauce servieren.