Wirsinggemüse mit Speck und Waldpilzen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wirsinggemüse mit Speck und Waldpilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein14 g(14 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium857 mg(21 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure125 mg
Cholesterin37 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Wirsing
300 g Waldpilz
1 Zwiebel
100 g durchwachsener Räucherschinken
1 EL Öl
200 ml Fleischbrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL gemahlener Kümmel
150 g saure Sahne

Zubereitungsschritte

1.

Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, Wirsing längs vierteln und quer in dünne Streifen schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

2.

Speck ebenfalls fein würfeln und in heißem Öl bei mittlerer Hitze 2 Min. braten, Zwiebeln zugeben und glasig schwitzen, dann Pilze dazu geben und weitere 2 Min. mitbraten, nun den Wirsing dazu und 1 Min. braten.

3.

Die Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und zugedeckt 10 Min. garen. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren, nochmals abschmecken, auf Teller anrichten und servieren.

Bild des Benutzers Tim Zenke
Hervorragend gelungen, sehr schmackhaft und den Wirsing habe ich zuvor blanchiert und abgetrocknet. Mit echten Waldpilzen aus Röhrlingen einfach eine Delikatesse!