Wirsingkuchen mit Speck

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Wirsingkuchen mit Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
3660
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.660 kcal(174 %)
Protein83 g(85 %)
Fett241 g(208 %)
Kohlenhydrate291 g(194 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe31,7 g(106 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D7,1 μg(36 %)
Vitamin E26,7 mg(223 %)
Vitamin K148,5 μg(248 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin24 mg(200 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure399 μg(133 %)
Pantothensäure5,9 mg(98 %)
Biotin67,6 μg(150 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C385 mg(405 %)
Kalium3.182 mg(80 %)
Calcium844 mg(84 %)
Magnesium196 mg(65 %)
Eisen10,1 mg(67 %)
Jod75 μg(38 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren106,9 g
Harnsäure416 mg
Cholesterin919 mg
Zucker gesamt63 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
20 g
frische Hefe 0,5 Würfel
300 g
1 TL
2 EL
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
650 g
150 g
durchwachsener Speck dünne Scheiben
1
1 EL
3
100 ml
200 ml
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
frisch gemahlener Muskat
1 Bund
Petersilie für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WirsingMehlSchlagsahneSpeckMilchHefe

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe zerbröckeln und mit 3 EL lauwarmen Wasser verrühren. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken und die Hefemischung hineingießen. Mit Mehl bestauben und 15 Minuten gehen lassen. Anschließend 100-120 ml lauwarmes Wasser und das Öl zugeben und auf einer Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zurück in die Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

2.

Währenddessen den Wirsing putzen, den Strunk herausschneiden und die einzelnen Blätter vom Stunk lösen. Die Blätter in reichlich Salzwasser 3 Minuten blanchieren, anschließend herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Speckscheiben zerkleinern und in einer kleinen Pfanne ohne Fett auslassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3.

Den Apfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen, das Fruchtfleisch in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten, dabei das Olivenöl unterarbeiten und nach Bedarf noch etwas Mehl unterkneten. Eine Springform fetten und bemehlen.

4.

Den Teig ausrollen, in die Form geben und mit bemehlten Händen verteilen. Dabei einen 5 cm hohen Rand formen. Die Eier mit der Milch und der Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Muskat würzen, den Wirsing und die Hälfte des Specks unterheben. Die Mischung auf dem Teig verteilen, mit den Apfelspalten belegen und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen.

5.

Nach 30 Minuten die Quiche mit dem restlichen Speck belegen und weitere 15-20 Minuten backen. Der Rand sollte schön knusprig sein und die Eiermasse gestockt sein. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Quiche mit der Petersilie garniert auf einer Platte oder einem Brett in Stücke geschnitten servieren.