Wirsingpastete

mit Lammfleisch
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wirsingpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
768
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert768 kcal(37 %)
Protein43,6 g(44 %)
Fett63,6 g(55 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
Autor dieses Rezeptes:
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Brötchen in Wasser einweichen.

2.

Vom Wirsing die äußeren Blätter abtrennen, waschen und die dicken Rippen flach abschneiden.

3.

In kochendem Salzwasser blanchieren und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, mit Wein ablöschen. Das gut ausgedrückte Brötchen, Lammhackfleisch, Ei, Zwiebel und Knoblauch vermengen und mit Salz, Pfeffer und Thymian verkneten. Einen Schmortopf (ca. 24 cm Durchmesser) mit der Hälfte der Speckscheiben auslegen, ca. 4 große Wirsingblätter hineinlegen. Die Hackfleischmasse daraufgeben und mit einigen Kohlblättern abdecken. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Die restlichen Speckscheiben darauf legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°, Gasherd: Stufe 3-4 ) mit Deckel 30 Minuten backen. Sahne und Crème fraîche verrühren, über die Pastete gießen und weitere 15 Minuten ohne Deckel garen.

5.

Die Pastete aus dem Topf stürzen, etwas ruhen lassen und in Tortenstücke schneiden.

6.

Den Fond nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungstipps im Video