Würfel mit Pecanwürfeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Würfel mit Pecanwürfeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
40
Für den Teig
160 g Mehl
1 EL Zucker
80 g Butter
1 Eigelb
Mehl zum Blindbacken
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Nussmasse
400 g Pekannüsse
1 Vanilleschote
50 g weiche Butter
5 EL dunkler Zuckerrübensirup
100 g brauner Zucker
100 g Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PekannussZuckerSchlagsahneButterButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Eigelb in die Mitte geben, ca. 1 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 18 x 24 cm) mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig auf wenig Mehl in Größe der Form ausrollen und hineinlegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten blindbacken. Anschließend das Papier und die Hülsenfrüchte wieder entfernen.
4.
Für die Nussmasse die Pecannüsse grob hacken und von der Vanilleschote das Mark auskratzen. Die Butter, Zuckerrübensirup, Zucker und Sahne in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Unter häufigem Rühren drei Minuten kochen lassen. Die Pecannusskerne und Vanillemark unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. Die Nussmasse auf dem Boden verstreichen. Nochmals für 8 - 10 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Mit einem Brot- oder einem Elektromesser in ca. 3,5 cm große Würfel schneiden und auskühlen lassen.