Würstchen im Maismantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Würstchen im Maismantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 19 min
Fertig

Zutaten

für
16
Zutaten
8
Frankfurter Würstchen
8
Maismehl zum Bestäuben
Öl zum Frittieren
Tomatensauce zum Dippen
Teig
35 g
1
Ei ,leicht geschlagen
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaismehlÖlMaismehlÖlTomatensauceEi

Zubereitungsschritte

1.

Die Würstchen und 8 Holzspieße halbieren. Je eine Spießhälfte in jedes Wurststück stechen und an einem Ende zur leichteren Handhabung etwas herausragen lassen.
Mit ein wenig Maismehl bestäuben.

2.

Für den Teig das mit Backpulver vermischte Mehl in eine große Schüssel sieben.
Das Maismehl zugeben und in die Mitte eine Mulde drücken.
Ei, Öl und 375 ml Wasser mischen und nach und nach zugießen. Zu einem glatten Teig verquirlen.

3.

Einen tiefen, gußeisernen Topf zu 1/3 mit Öl füllen und das Öl auf 180 °C erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn ein Brotwürfel darin in 15 Sekunden goldbraun wird.
Mehrere Frankfurter gleichzeitig in den Teig tunken und überschüssigen Teig abtropfen lassen. Mit einer Zange vorsichtig in das Öl geben.
Bei mittlerer Temperatur 1-2 Minuten goldgelb-knusprig fritieren. Vorsichtig herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.
Mit den restlichen Würstchen ebenso verfahren.
Zusammen mit der Tomatensauce servieren.