Würstchenauflauf aus England

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Würstchenauflauf aus England
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Zwiebeln
4 EL Pflanzenöl
8 rohe Schweinswürste
225 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier
600 ml Milch
frischer Oregano zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchPflanzenölZwiebelSalzEiOregano

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Die Zwiebeln abziehen und längs vierteln. 2 EL Öl in eine heiße Pfanne geben und darin die Würste und die Zwiebeln rundherum braun anbraten. Den Herd abschalten und das restliche Öl in die Backform träufeln. Die Backform im vorheizten Ofen 5-10 Minuten heiß werden lassen.
3.
Währenddessen für den Teig das Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und die Eier hinein schlagen. Alles zu einem glatten Teig verrühren und nach und nach die Hälfte der Milch einfließen lassen. Dann auf einmal die restliche Milch dazu geben und gut unterrühren. Die heiße Backform aus dem Ofen nehmen und die Zwiebeln hinein legen. Den Teig darüber gießen und die Würste hineindrücken. Im Ofen weitere 35-40 Minuten backen.
4.
Ist der Eierteig luftig aufgegangen und hat er eine knusprige, goldbraune Kruste, ist das Gericht fertig. Zum Servieren mit dem frischen Oregano bestreuen.