Würzige Hähnchenspieße in Joghurtmarinade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Würzige Hähnchenspieße in Joghurtmarinade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 11 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
25
Zutaten
1 kg
250 g
1 TL
1 TL
1 TL
Kreuzkümmel gemahlen
1 TL
Koriander gemahlen
1 TL
frisch geriebener Ingwer
1
Knoblauchzehe zerdrückt
Produktempfehlung

Die Spieße erst kurz vor dem Servieren zubereiten.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

25 kleine Holzspieße 30 Minuten in kaltes Wasser legen, um ein Anbrennen während des Erhitzens zu verhindern. Hähnchenfilets von überschüssigem Fett und Sehnen befreien. Filets in dünne Streifen schneiden und vorsichtig auf die Spieße stecken, sodass die Spieße zu ca. 3/4 der Länge bedeckt sind.

2.

Den Joghurt, das Chilipulver, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Ingwer und Knoblauch in eine kleine Schüssel geben und gut mischen. Die Spieße in eine nicht-metallene, flache Schale legen, mit der Joghurtsauce übergießen und mit Frischhaltefolie verschlossen mehrere Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Spieße gelegentlich wenden, damit das Hähnchen von allen Seiten gleichmäßig mariniert wird.

3.

Hähnchenspieße auf einen heißen, leicht eingefetteten Grillrost oder ein Grillblech legen. 8-10 Minuten backen, bis das Hähnchen zart und braun ist. Nach Wunsch mit frischen Kräutern Ihrer Wahl garnieren.