Wurzelgemüse mit Parmesanplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wurzelgemüse mit Parmesanplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ParmesanOlivenölRosmarinnadelPetersilieSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
gemischtes Wurzelgemüse z.B. Rote Bete, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten, Knollensellerie oder Pastinaken, Schwarzwurzeln, Topinambur
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1 EL
frisch gehackte Petersilie
150 g
frisch geriebener Parmesan
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Das Gemüse waschen, putzen bzw. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse unter gelegentlichem Schwenken ca. 10 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und die Kräuter untermischen.

2.

Für die Parmesantaler den Backofen auf 200°c Umluft vorheizen. Einen großen runden Plätzchenausstecher (ca. 10 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und eine dünne, gleichmäßige Schicht Parmesan darin verteilen. Den Ring entfernen und genauso weitere Käseportionen aufs Blech geben.

3.

Für ca. 5 Minuten in den heißen Ofen schieben, bis der Käse schmilzt, kräftig blubbert und leicht goldbraun wird. Dann das Blech sofort herausnehmen, Käseplätzchen kurz abkühlen lassen. Vom Backpapier lösen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen und knusprig-fest werden lassen.

4.
Das Gemüse mit den Parmesanplätzchen angerichtet servieren.