XXL-Hamburger mit Lachs und Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
XXL-Hamburger mit Lachs und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
1273
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.273 kcal(61 %)
Protein47 g(48 %)
Fett89 g(77 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,7 g(42 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E10,8 mg(90 %)
Vitamin K69,6 μg(116 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin19,5 mg(163 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure232 μg(77 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C158 mg(166 %)
Kalium1.730 mg(43 %)
Calcium455 mg(46 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren38,4 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin180 mg
Zucker gesamt15 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
8
große Burgerbrötchen mit Sesam
8
Salatblätter Lollo Bianco
2
1
2
2 Stangen
100 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
12 Scheiben
2
reife Avocados
1 EL
150 g
50 g
1 EL
2
4
12 Scheiben
3 EL
8 Scheiben
Käse z. B. Gauda
Petersilie zum Garnieren
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

4 Hamburgerbrötchen einmal waagerecht halbieren. Von den übrigen Brötchen jeweils einen schmalen Deckel und Boden abschneiden und das Mittelstücke halbieren. Zusammen mit den restlichen Brötchen im vorgeheizten Ofen leicht anrösten.

3.

Die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Chilis waschen und in schmale Ringe schneiden. Die Zucchini und Paprika ebenfalls waschen, putzen, die Zucchini der Länge nach in schmale Scheiben hobeln und die Paprika in breite Streifen schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in 5 cm lange schmale Streifen schneiden. Die Sojasprossen abbrausen und abtropfen lassen. Das Gemüse (bis auf die Salatblätter und die Chilis) in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten kurz anbraten. Salzen, pfeffern, herausnehmen und beiseite legen. Den Bacon in einer weiteren Pfanne auslassen und knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4.

Die Avocados halbieren, von dem Kern befreien, das Fruchtfleisch vorsichtig aus der Schale drücken, in schmale Spalten schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen.

5.

Den Sauerrahm mit der Crème fraîche und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Die Radieschen ebenfalls waschen, putzen und in schmale Scheiben schneiden.

6.

Die Unterseite von einem Hamburgerbrötchen auf einen Teller legen, mit einem Salatblatt, ca. 3 Lachsscheiben, Chiliringen und etwas Kresse belegen, mit dem Sauerrahm bedecken und einen Brötchenscheibe darauf setzen. Diese mit Zucchinischeiben, Avocadospalten, Tomaten- und 2 Käsescheiben belegen, mit etwas Petersilie garnieren und eine weitere Brötchenscheibe darauf legen. Diese mit Paprika, Radieschen, Sellerie und Bacon belegen, ein Salatblatt darauf geben, nach Belieben mit etwas Mayonnaise beträufeln und mit einem Brötchendeckel abschließen. Mit den restlichen Zutaten genauso verfahren und insgesamt 4 Hamburger herstellen. Sofort servieren.