Zimt-Apfel-Krapfen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zimt-Apfel-Krapfen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkZuckerButterHefeMilchRosinen

Zutaten

für
12
Zutaten
35 g
weiche Butter
75 g
1 Prise
2
½ Würfel
Hefe 21 g
2 EL
lauwarme Milch
275 g
250 g
½
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
Pflanzenfett zum Frittieren
1
1 EL
Zucker-Zimt-Mischung zum Bestreuen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit dem Zucker, Salz und den Eiern in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig quirlen. Die Hefe in die Milch rühren und darin auflösen. Zusammen mit dem Mehl und Quark zur Eiermischung geben, Zitronensaft und -abrieb ergänzen und alles gut verkneten. Der Teig sollte geschmeidig sein und sich vom Schüsselrand lösen. Falls nötig noch Mehl oder Milch hinzugeben. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Den Apfel waschen, schälen, Kernhaus entfernen und klein würfeln oder raspeln. Die Rosinen klein hacken und mit dem Apfel mischen. Unter den gegangenen Teig kneten und diesen in 10-12 Portionen teilen. Zu Kugeln formen und leicht flach drücken. Nochmals ca. 30 Minuten ruhen lassen.
3.
Das Frittierfett auf ca. 190°C erhitzen. Die Krapfen im heißen Fett portionsweise goldbraun ausbacken und dabei einmal wenden. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und noch heiß mit Zimtzucker bestreuen.
Zubereitungstipps im Video