Zimtwecken aus Schweden

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zimtwecken aus Schweden
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterRosinenMilchSalz

Zutaten

für
30
Außerdem
1
2 EL
Milch zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen
Für die Füllung
100 g
Für den Teig
100 g
1 Prise
Mehl für die Arbeitsfläche
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben, die Hefe hineinbröckeln und mit etwas Zucker bestreuen. Die Milch leicht erwärmen und zu der Hefe geben. Mit etwas Mehl zu einem breiartigen Vorteig rühren und zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die Butter, den restlichen Zucker und das Salz zum Hefevorteig geben und mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten elastischen Teig verarbeiten. Falls nötig noch etwas Mehl oder lauwarme Milch hinzufügen. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen.
2.
Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 1 Zentimeter dicken Rechteck ausrollen. Die Hälfte des Teigs mit der weichen Butter bestreichen. Zimt und Zucker vermischen und zusammen mit den Rosinen auf die Teigplatte streuen. Die Rosinen leicht andrücken und die andere Teighälfte darüber klappen. Den Teig quer in vier Teile, jedes Teil in acht Streifen schneiden. Die Streifen wie eine Spirale gegeneinander drehen und zu einem Knoten schlingen. Die Knoten auf das Backblech geben, nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
4.
Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Schnecken damit bepinseln sowie mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.