Zitronen-Muffins

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zitronen-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
10
Für den Teig
4
Eier getrennt
2 EL
warmes Wasser
150 g
2 TL
1 Prise
1
Zitrone unbehandelt
75 g
50 g
1 Msp.
Für den Belag
25 g
250 ml
50 g
1
Zitrone unbehandelt
75 g
weiche Butter
Für die Garnitur
1
Zitrone unbehandelt
1
Orange unbehandelt
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerButterZuckerVanillezuckerEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech ausbuttern und mit Bröseln ausstreuen oder mit Papierbackförmchen auslegen.
2.
Für den Teig die Eiweiße zu Schnee schlagen und kühl stellen. Die Eigelbe mit Wasser, Zucker, Vanillezucker, Salz und abgeriebener Zitronenschale zu einer voluminösen Schaummasse aufschlagen.
3.
Das Mehl mit Speisesätrke und Backpulver mischen.
4.
Den Eischnee auf die Schaummasse häufen, das Mehlgemisch darüber sieben und alles gut unterziehen. Die Masse auf die Förmchen verteilen und in 10-15 Minuten goldbraun backen.
5.
Die Törtchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
6.
Für den Belag die Speisestärke mit etwas Milch anrühren. Den Rest der Milch mit Zucker und abgeriebener Zitornenschale zum Kochen bringen. Die angerührte Stärke einrühren, unter Rühren einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Dann den ausgepressten Zitronensaft (3 EL) einrühren und den Pudding ganz erkalten lassen.
7.
Die Butter cremig rühren und den Pudding nach und nach unterrühren. Die Creme auf die Törtchen verteilen und glattstreichen.
8.
Für die Garnitur von der Zitrone fein die Schale abreiben, von der Orange lange Zesten abreißen und die Cupcakes damit garnieren.