Zitronen-Tiramisu mit Mandarinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronen-Tiramisu mit Mandarinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein9 g(9 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium322 mg(8 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod116 μg(58 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin122 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 Dosen
2
250 g
250 g
2 EL
500 g
1 Päckchen
4 EL
120 g
Minze nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandarineMascarponeZitroneQuarkZuckerVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.

Mandarinen abgießen, den Saft dabei auffangen. 4 EL Mandarinensaft mit Agar-Agar verrühren. 1 Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen und die Schale fein abreiben. Beide Zitronen auspressen. Saft von 1 Zitrone mit Mandarinensaft auffüllen. Mit dem angerührten Agar-Agar mischen und 2 Minuten sanft kochen lassen. Kühl stellen, bis die Masse beginnt fest zu werden. Quark, Zucker und Mascarpone unterrühren.

2.

Nochmals kühl stellen. Restlichen Zitronensaft mit Vanillinzucker und Rum verrühren. Die Löffelbiskuits kurz hineintauchen. Eine flache Auflaufform damit auslegen. Ein Drittel der Creme darauf streichen. Mit der Hälfte der Mandarinen belegen. Zweites Drittel Creme darauf glatt streichen, restliche Löffelbiskuits darauf geben und die restliche Creme darauf verstreichen. Mit den übrigen Mandarinen belegen und 2-3 Stunden kühl stellen. Nach Belieben mit Minze oder Zitronenmelisse garnieren.