Zitronentarte mit Schokoboden

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronentarte mit Schokoboden
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g Mehl
40 g Kakaopulver
60 g gemahlene Mandelkerne
125 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
weiche Butter für die Backform
Mehl für die Backform
Mehl zum Arbeiten
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
3 unbehandelte Zitronen
50 ml Limoncello
3 Eier
100 g Zucker
500 g Ricotta
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaButterZuckerMandelkernKakaopulverEi

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Kakao und den Nüssen auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Die Butter in Stücken mit dem Ei und Salz hinein geben und zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, ein wenig kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Tarteform ausbuttern und bemehlen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. Die Ränder gut andrücken. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschwert 10-15 Minuten blindbacken. Danach Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und auskühlen lassen.
3.
Die Backofentemperatur auf 160°C senken. Für den Belag die Zitronen heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale von zwei Zitronen fein abreiben, von der dritten die Schale in Zesten abziehen. Den Saft aller Früchte auspressen und mit dem Limoncello verrühren. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Den Ricotta, den Zitronenabrieb und die Saft-Likör-Mischung zugeben und glatt rühren. Die Creme auf den Teigboden geben und glatt streichen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen, zum Ende hin mit Alufolie abdecken um ein zu starkes bräunen zu verhindern.
4.
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Zum Servieren mit den Zitronenzesten garnieren und mit Puderzucker bestaubt in Stücke schneiden.