Zitronentöpfe mit Baiserherzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronentöpfe mit Baiserherzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Rührteig
250 g Butter
250 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale und Saft von 2 Zitronen
4 Eier (Größe M)
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
6 EL Wasser
Baiser
1 Eiweiß
80 g Zucker
einige Tropfen rote Speisefarbe
1 TL Speisestärke
Außerdem
Fett für die Töpfe
Paniermehl für die Töpfe
250 g Puderzucker
6 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZuckerZitronensaftSalzZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwei neue Blumentöpfe gut ausfetten. Den Boden jeweils mit Backpapier auslegen. Anschließend mit Paniermehl ausstreuen. Butter, Zucker, Salz und abgeriebene Zitronenschale in eine Rührschüssel geben. Mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes verrühren. Jedes Ei einzeln mindestens 3 Minuten unterrühren.

2.

Mehl und Backpulver mischen und mit dem Zitronensaft und Wasser kurz unterrühren. Teig in die vorbereiteten Tontöpfe füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° (Gas: Stufe 3) ca. 60 Minuten backen. Anschließend 5 Minuten in der Form ruhen lassen und dann vorsichtig stürzen. Abkühlen lassen. Für die Baiserherzen Eiweiß steif schlagen. Zucker langsam unterrühren. Weiterrühren, bis die Masse glänzt.

3.

Einige Tropfen rote Speisefarbe und Speisestärke kurz unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech Herzen spritzen. Herzen im vorgeheizten Backofen bei ca. 100 ° (Gas: Stufe 1) ca. 1 Stunde trocknen. Gesiebten Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Die Zitronentöpfe mit Guss verzieren. Die Baiserherzen vorsichtig auf Holzspieße stecken und als Verzierung in die Zitronentöpfe stecken.