Zitronige Käsetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronige Käsetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
1
125 g
kalte Butter
100 g
1 Prise
Für den Belag
500 g
125 g
2
3 Tropfen
6 Blätter
250 g
3
unbehandelte Zitronen
½ Bund
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Backpapier zum Blindbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSchlagsahneButterZuckerGelatineMinze

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Form einfetten, Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form geben, einen 3 cm hohen Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit passend zurechtgeschnittenem Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten bestreuen und im Backofen bei 175 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Papier und Hülsenfrüchte wieder entfernen.
3.
Für die Füllung den Quark mit Zucker, Zitronensaft und Zitronenöl verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass erwärmen, schmelzen lassen, 2 EL Quark einrühren, dann mit dem gesamten Quark gründlich vermischen. Sahne steif schlagen, vorsichtig unterheben. Creme in den Tortenboden füllen, glatt streichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren die Zitronen in Scheiben schneiden, zusammen mit den Minzeblättchen den Kuchen garnieren.