Zucchini-Schinken-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini-Schinken-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
2
100 g
gekochter Schinken
2 EL
2
Eier (Größe M)
frisch gemahlener Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
2 EL
100 g
grob geriebener Gruyère-Käse

Zubereitungsschritte

1.

Von den Zucchini die Enden abschneiden, die Zucchini waschen, abtrocknen, grob reiben und mit Salz bestreuen. Die geriebene Zucchini in einem Mulltuch auspressen. Die Zwiebeln abziehen und würfeln.

2.

Den gekochten Schinken in Würfel schneiden. Schinkenwürfel mit Mehl und Eiern zu der Zucchinimasse geben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.

3.

Öl in einer Gratinform erhitzen, den Zucchiniteig hineingeben. Die Form auf dem Rost in den kalten Backofen schieben und 35-30 Minuten backen (Ober-/Unterhitze: 225 Grad, Heißluft: 170-180 Grad, Gas: Stufe 4-5).

4.

Den geraspelten Käse über die Zucchinimasse streuen und im heißen Ofen schmelzen lassen.