Zuccotto mit Himbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zuccotto mit Himbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h
Fertig
Kalorien:
451
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien451 kcal(21 %)
Protein9 g(9 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium350 mg(9 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod74 μg(37 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt41 g

Zutaten

für
8
Für den Biskuitboden (am Vortag zubereitet)
5 Eier
120 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Speisestärke
50 g Mehl
Für die Füllung
20 ml Maraschinolikör
20 ml Orangenlikör
20 ml Rum
100 g Kuvertüre
300 ml Creme double
25 g kandierte Früchte fein gewürfelt
75 g Zucker
150 g Himbeeren
50 g Löffelbiskuit
Himbeeren für die Dekoration
Minze für die Dekoration
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Creme doubleHimbeereZuckerVanillezuckerEiHimbeere

Zubereitungsschritte

1.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Puderzuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren.
3.
Die Eiweiße zu Eischnee verquirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Puderzucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist.
4.
Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben.
5.
Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben.
6.
Den Teig ca. 1 cm hoch auf das vorbereitete Backblech geben, glattstreichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (175°C) ca. 20 Min. backen. Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig auf ein Brett stürzen, Backpapier abziehen und mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt erkalten lassen und über Nacht ruhen lassen.
7.
Eine tiefe halbrunde Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen, aus dem Biskuitboden einen kleinen Kreis in der Größe des Schüsselbodens ausstechen, restlichen Biskuit in trapezförmigen Streifen schneiden und die Schüssel damit auskleiden. Maraschino, Rum und Orangenlikör mischen und den Biskuit damit auspinseln.
8.
Für die Füllung die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
9.
Creme double und Zucker mit dem Rührgerät wie Sahne aufschlagen, 1/3 der Creme abnehmen und in eine zweite Schüssel geben, in die verbliebene Creme die Himbeeren und kandierten Früchte einrühren. Diese Mischung auf den Biskuit rundherum bis zum Rand gleichmässig verstreichen.
10.
Löffelbiskuit zerkrümeln und mit der restlichem Creme und der Kuvertüre vermengen, auf die Himbeer-Creme verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken.
11.
Mit Frischhaltefolie bedeckt im Gefrierschrank über Nacht in den sehr kalten Kühlschrank stellen.
12.
Zum Servieren Folie abziehen, den Zuccotto stürzen, und mit Himbeeren und Minzeblättchen dekoriert servieren.