Zucchini Rezepte von EAT SMARTER

Entwickelt mit den EAT SMARTER Ernährungswissenschaftlern und Profi-Köchen
3.370 Zucchini Rezepte
Filtern nach
sortieren
Sortieren nach
X
  • Kalorien
  • Fertig in
  • Relevanz
  • Bewertung
  • Health Score

Unsere Zucchini-Rezepte sind nicht nur gesund, sondern auch noch lecker. Lassen Sie sich von unseren Rezept-Ideen inspirieren und genießen Sie die Zucchini-Rezepte in den unterschiedlichsten Varianten. Egal ob gefüllte Zucchini mit Soja oder Paprika-Zucchini-Nudeln, mit den EAT SMARTER Zucchini-Rezepten kommen die Fans des grünen Gartenkürbisses voll auf ihre Kosten. 

Die besten Zucchini-Rezepte

Die Zucchini ist nicht umsonst eines unserer liebsten Gemüsesorten – sie kann gefüllt werden, verfeinert Nudelsaucen und macht auch auf dem Grill eine gute Figur. Ein echtes Allround-Talent also! Wie wäre es zum Beispiel einmal mit leckeren Zucchini-Wedges, knusprigen Zucchini-Puffern oder einem dampfenden Tomaten-Zucchini-Auflauf? Egal zu welchem Anlass, ob für Kinder, für Gäste oder einfach zum selbst genießen – unsere Zucchini-Rezepte bieten für jede Gelegenheit genau das Richtige. Aber sehen Sie selbst, was man alles mit dem beliebten Kürbisgewächs anstellen kann!

Nudeln aus Zucchini – schnell, leicht und lecker!

Dieses Gericht zeigt einmal mehr, was man alles aus der Zucchini zaubern kann! Ob Sie auf Kohlenhydrate verzichten möchten oder einfach ein leichtes Gericht suchen, Zucchini-Nudeln sind eine echte Alternative. Durch den hohen Wassergehalt haben Zucchini einen geringen Kaloriengehalt, weshalb Sie hier ohne Bedenken zuschlagen können! Für die kalorienarmen Nudeln können Sie einfach eine Zucchini mit einem Spiralschneider oder einem Sparschäler in bandnudelartige Nudeln schneiden, anschließend kurz dünsten oder in einer Pfanne erhitzen und mit weiteren Zutaten, wie einer schnellen Blitz-Tomatensauce kombinieren.

Zucchini im Kuchen – ja das geht!

Hört sich komisch an, ist aber ein genialer Trick, der jeden Kuchen herrlich saftig macht! Reiben Sie einfach ein Stück Zucchini mit der Küchenreibe sehr fein und geben dies unter den Rührkuchenteig. Reduzieren Sie hierbei allerdings die Menge an zugegebener Flüssigkeit im Teig etwas, damit der Kuchen nicht zu matschig wird. Der Wassergehalt in der Zucchini sorgt dann im Kuchen dafür, dass er schön saftig ist und dies auch nach ein bis zwei Tagen bleibt. Probieren Sie es einfach aus!

Rezepte filtern
X
Abbrechen
Rezepte filtern
Kategorien
Zutaten
Zutat einschließen
Zutat ausschließen
Health Score
Anzahl der Zutaten
max. Kalorien
max. Zubereitungszeit
Schwierigkeit
Lifestyle
Diäten
Länder / Regionen
Abbrechen
Rezepte filtern