Zwei Stücke Kirschkuchen mit Minze und Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwei Stücke Kirschkuchen mit Minze und Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
5
140 g
140 g
1 Packung
½ TL
1 Prise
Für die Creme
250 g
500 ml
2 EL
2 Packung
3 Packung
Außerdem
2 Gläser
Schattenmorelle (oder in Rum eingelegte Kirschen)
Für die Garnitur
50 g
150 g
Mandelstifte geröstet
150 g
1 Packung
1 Packung
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Biskuit die Eier trennen und die Eiweiße zu einem streifen Schnee schlagen, unter weiterem Schlagen die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen, weiter schlagen, bis eine weiß-glänzende feste Masse entstanden ist. Die Eigelbe mit dem restlichen zucker, dem Aroma und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl darüber sieben, den Eischnee zufügen und zusammen unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Eckige Springform füllen und bei 180°C ca. 30-40 Min. backen (Nadelprobe machen). Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Kirschen gut abtropfen, den Quark mit dem Zucker glatt rühren, die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif sehr steif schlagen und unter den Quark heben. Den Tortenboden zweimal quer durchschneiden, um den unteren Boden den Springformrand stellen und die Hälfte der Sahne einfüllen. die Hälfte der gut abgetropften Kirschen auf der Sahne verteilen, hineindrücken und die nächste Biskuitlage darauf geben. Den Vorgang ein weitere Mal wiederholen und den Kuchen für mindestens 3 Stunden gut kühl stellen.
3.
Zum Garnieren die restliche Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, den Springformrand entfernen und die Torte rundherum mit Sahne einstreichen. Den Rand mit Mandeln und die Oberfläche mit Sahnetupfen und Pistazien verzieren. Zum Abschluss auf den Tupfen etwas frische Minze geben und die Torte gut gekühlt in Stücke geschnitten servieren.