Zweierlei Apfelmuffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zweierlei Apfelmuffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g Mehl
80 g gemahlene Mandelkerne
3 TL Backpulver
60 g Sultaninen
250 g säuerliche Äpfel (geschält und entkernt 2 säuerliche Äpfel)
2 TL Zitronensaft
150 g Joghurt
1 TL Zimt
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
8 EL Öl
2 Eier
Fett für die Form
60 g Zucker
3 Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelJoghurtZuckerMandelkernÖlSultanine

Zubereitungsschritte

1.
Muffinform einfetten und kalt stellen, Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Mehl, Mandeln und Backpulver vermengen. Sultaninen heiß waschen, kurz quellen lassen, dann abtropfen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Etwa 100 g Apfel klein würfeln, mit Zitronensaft, 50 g Joghurt und Zimt gut verrühren. Die übrigen Äpfel fein raspeln, mit Zucker, Salz, Vanillezucker, Öl und restlichem Joghurt verquirlen, Eier einrühren. Die Mehl-Mandelmischung zügig unterrühren, Zimtäpfel und Sultaninen unterziehen. Den Teig in die Vertiefungen füllen, im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen. Für den Guss Zucker und Zitronensaft verrühren, der Zucker sollte sich dabei nicht ganz auflösen. Die warmen Muffins damit bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Für Stracciatella-Rum-Muffins den Teig mit 150 g fein geraspeltem Apfel wie beschrieben zubereiten. Statt der Zimtäpfel und Sultaninen, 120 g dunkle Raspelschokolade und 1 - 2 EL braunen Rum unterziehen. Mit Schokoladenspäne verzieren.