Zweierlei Muffins (Banane und Schoko-Mango)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zweierlei Muffins (Banane und Schoko-Mango)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium168 mg(4 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt16 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
Fett für die Mulden
½
1 TL
½
Für den Teig
200 g
1 EL
40 g
100 g
1 Päckchen
250 g
2 EL
2
Außerdem
40 g
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Mulde eines Muffinbleches einfetten. Die Banane schälen, würfeln und mit dem Zitronensaft fein pürieren. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch von Stein lösen und in kleine Würfel schneiden.

2.

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke mischen. Den Zucker mit dem Vanillezucker, der sauren Sahne und dem Öl verrühren und nach und nach die Eier unterschlagen. Die Mehlmischung darüber sieben und gut unterrühren, bis alle trockenen Zutaten feucht sind.

3.

Den Teig in 2 Portionen teilen, unter die eine Portion das Bananenpüree mischen und unter die Andere die Mangowürfel mit den Schokoraspeln heben. Die Masse in die vorbereiteten Muffinmulden füllen und im vorgehiezten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.