Zwetschgen-Apfel-Strudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwetschgen-Apfel-Strudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
2260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.260 kcal(108 %)
Protein30 g(31 %)
Fett96 g(83 %)
Kohlenhydrate312 g(208 %)
zugesetzter Zucker75 g(300 %)
Ballaststoffe26,4 g(88 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E22,2 mg(185 %)
Vitamin K33,9 μg(57 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin50,2 μg(112 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium2.063 mg(52 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium149 mg(50 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren41,4 g
Harnsäure220 mg
Cholesterin155 mg
Zucker gesamt168 g

Zutaten

für
1
Für den Strudelteig
150 g Mehl
1 Msp. Salz
2 TL Sonnenblumenöl
Für die Füllung
400 g säuerliche Äpfel z. B. Boskop
400 g Zwetschgen
3 EL Zucker
40 g gehackte Haselnüsse
½ TL Zimtpulver
70 g Butter
30 g Semmelbrösel
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Puderzucker zum Bestauben
Heidekraut zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelZwetschgeButterZuckerHaselnussSonnenblumenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit Salz und Öl mischen und unter Zugabe von ca. 50 ml warmem Wasser einen relativ festen Teig mit den Knethaken des Handrührgerät kneten. Den Teig auf einer Arbeitsfläche 10 Minuten kneten und abschlagen, dann abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln. Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln. Beides mit dem Zucker, den Haselnüssen und dem Zimt vermischen. Die Butter zerlassen.
3.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend mit den Handrücken und Fingerspitzen möglichst dünn ausziehen. Mit etwas Butter bepinseln und mit den Bröseln bestreuen. Die Apfel-Zwetschgenmischung auf dem Teig verteilen. Die Seitenränder einschlagen und rasch zu einem Strudel aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten goldbraun backen, dabei gelegentlich mit der restlichen Butter bestreichen.
5.
Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestauben, in Stücke schneiden und lauwarm oder kalt mit Heidekraut dekoriert servieren.