Zwetschgenblechkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwetschgenblechkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
5827
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.827 kcal(277 %)
Protein116 g(118 %)
Fett174 g(150 %)
Kohlenhydrate899 g(599 %)
zugesetzter Zucker203 g(812 %)
Ballaststoffe93,7 g(312 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E45,7 mg(381 %)
Vitamin K18,9 μg(32 %)
Vitamin B₁2,5 mg(250 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin37,1 mg(309 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure295 μg(98 %)
Pantothensäure9,1 mg(152 %)
Biotin58 μg(129 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium9.163 mg(229 %)
Calcium837 mg(84 %)
Magnesium535 mg(178 %)
Eisen21,9 mg(146 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink11,9 mg(149 %)
gesättigte Fettsäuren79,1 g
Harnsäure865 mg
Cholesterin959 mg
Zucker gesamt486 g

Zutaten

für
1
Zutaten
3 kg
42 g
200 ml
lauwarme Milch
500 g
120 g
1
1
10 g
10 ml
70 g
weiche Butter
1 TL
50 g
Mandelstreusel
50 g
50 g
50 g
50 g
feingemahlene Mandelkerne
Zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwetschgeMehlMilchZuckerButterButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwetschgen oben und unten kreuzförmig einschneiden, dann an der Narbe entlang einschneiden und den Kern entfernen. Für den Teig die Hefe in der Milch auflösen. Das Mehl sieben und mit der Milch-Hefe-Mischung, 70g Zucker, Ei, Eigelb, Salz, Rum und der weichen Butter zu einem Teig verarbeiten. Den fertigen Teig rund formen, mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort auf das Doppelte seines Volumens aufgehen lassen.

2.

Aus den angegebenen Zutaten Streusel bereiten, dabei den Teig immer wieder zwischen zwei Händen reiben, bis er die bröselige Konsistenz von Streuseln angenommen hat. Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und weitere 10 Minuten gehen lassen. Den Teig gleichmäßig auf Blechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Mehrmals mit der Gabel einstechen. Boden mit den Biskuitbröseln bestreuen.

3.

Die Zwetschgen mit der Öffnung nach oben dachziegelartig auf dem Teig anordnen. Den restlichen Zucker mit dem Zimt verrühren und über die Früchte streuen. Den Teig anschließend so lange gehen lassen, bis er um dreiviertel seines Volumens aufgegangen ist. Nun den Zwetschgendatschi mit den Streuseln bestreuen und ca. 35 Minuten auf der untersten Schiene backen. Mit Mandelblättchen und Puderzucker bestreuen.