Zwetschgenkuchen mit Ingwer im Weckglas

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwetschgenkuchen mit Ingwer im Weckglas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
602
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien602 kcal(29 %)
Protein11 g(11 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker29 g(116 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium417 mg(10 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren14,6 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin164 mg
Zucker gesamt39 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Zwetschgen
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
Salz
1 TL Zitronenschale
200 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
1 Prise gemahlener Zimt
70 ml Orangensaft
1 Stück eingelegter Ingwer (aus dem Glas, etwa 20 g )
3 EL Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, ensteinen und in Spalten schneiden.

2.

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier mit einer Prise Salz und dem Zitronenabrieb nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Zimt mischen und mit dem Orangensaft unter die Buttermasse rühren.

3.

Den Ingwer klein würfeln und ebenfalls unterrühren.

4.

Die Pflaumenspalten mit Mehl bestauben, abklopfen und unter den Teig mischen. Diesen in gebutterte und mit Mehl bestaubte Einmachgläser füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.

5.

Zwischenzeitlich die Mandelblättchen in einer heißen Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

6.

Die fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit den Mandelblättchen bestreuen und mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
Interessantes Rezept. Aber wie viel Ingwer nimmt man denn? Die Angabe hierfür fehlt leider . EAT SMARTER sagt: Sorry - wir haben das Rezept jetzt berichtigt.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite