0

Wie üppig darf ein Frühstück sein?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 30. Mai. 2013

Glaubt man den Experten von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, sollte ein gutes Frühstück rund ein Drittel des täglichen Energiebedarfs decken.

Eine erwachsene Frau mit leichter körperlicher Tätigkeit könnte sich nach dieser Regel etwa 600 Kalorien gönnen. Das klingt manchem, der mit den Pfunden kämpft, vielleicht reichlich. Doch macht ein üppiges Frühstück Sinn, wenn man, wie heute von führenden Experten empfohlen wird, nur drei große Mahlzeiten einplant – und dafür auf Zwischenmahlzeiten verzichtet.

Markus Stoffel, Professor am Institut für Molekulare Systembiologie der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich betont: „Der Körper braucht Fastenperioden, um gesund zu bleiben.“ Wenige, aber dafür größere Mahlzeiten sind demnach für ein gesundes Körpergewicht günstiger als über den Tag verteilte zahlreiche kleine Snacks.

Top-Deals des Tages

Keramik Vorratsdosen mit Holzdeckel Monochrome Luftdichter Kautschuk
VON AMAZON
15,92 €
Läuft ab in:
Einzel-Induktionskochfeld (2000 Watt) Mobile Induktions-Kochplatte Ko
VON AMAZON
35,92 €
Läuft ab in:
Elektrischer Milchaufschäumer Mia Edelstahl 2 Einsätze 4 Program
VON AMAZON
51,92 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar