Warum muss Spargel frisch sein?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Spargel frisch

Warum Spargel immer frisch sein sollte? EAT SMARTER verrät es Ihnen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Das Stangengemüse besteht zu 94 Prozent aus Wasser. Weil der Spargelspross nur eine dünne Schale besitzt, verdunstet das Wasser rasch. Zudem laufen in jungen Pflanzenteilen wie den Sprossen Stoffwechselprozesse sehr schnell ab, auch nach der Ernte. So werden Mehrfachzucker abgebaut und andere Stoffe gebildet, die den Spargel holzig machen können. Fachgerechte Lagerung bei ein bis zwei Grad Celsius kann diesen Prozess verlangsamen. Dennoch verliert Spargel Stunde für Stunde an Aroma und Zartheit. Deshalb kommt bei vielen Kennern nur einheimischer Spargel auf den Tisch. Importware kann mit knackigem Spargel aus der Nachbarschaft nicht mithalten. Besonders in Salaten schmeckt knackiger Spargel sommerlich leicht und frisch. Inspiration für sommerliche Spargelsalate finden Sie in unserer Galerie. Guten Appetit.

Schreiben Sie einen Kommentar