Video

Ihre besten Tipps zum besseren Durchleben der Menopause?

share Teilen
bookmark_border URL kopieren

Ausgewogene Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft - im Grunde die gleichen Dinge, die man auch im ganz alltäglichen Leben beachten sollte, gelten für die Menopause oder für das Klimakterium in ganz besonderem Maße. Untersuchungen zeigen, dass regelmäßige körperliche Bewegung gegen Wechseljahrbeschwerden etwas helfen kann. Auch Entspannungsübungen können gut sein; so machen einige Frauen Yoga. Die Studien hierzu sind nicht sehr gut und auch nicht einheitlich, aber einen Versuch ist es wert. Man sollte möglichst nicht an Gewicht zunehmen und Genussmittel wie Kaffee, Tee, Nikotin meiden. Im Einzelfall entscheidet der Arzt, ob Medikamente - Hormone oder pflanzliche Mittel wie die Traubensilberkerze - nötig sind.

Videos von A-Z
Schreiben Sie einen Kommentar